Bestellapp bald verfügbar

TiPOS Hotelbegleiter

TiPOS wird zum elektronischen Hotelbegleiter

Während Sie gemütlich auf der Sonnenterasse Ihres Hotels liegen, buchen Sie über Ihre App Ihre gewünschten Spa-Behandlungen, reservieren nebenbei Ihren Tisch im Restaurant und bestellen sich einen Cocktail zur Liege. Und Sie verpassen auch keine Highlights, Aktionen oder Veranstaltungen, denn Sie werden über die App laufend mit aktuellen Informationen versorgt. Entspannung pur also – stressfrei und komfortabel. Vom Check-In bis zum Check-out – Ihr Hotelbegleiter lässt Sie nicht im Stich!

Wir möchten in einer Zeit immer fortschreitender Digitalisierung den nächsten Schritt gehen. Im ersten Step speziell für Hotels geplant, entwickeln wir gerade eine App, welche dem Gast während des gesamten Aufenthaltes treu zur Seite steht. Der Kunde benötigt dafür einzig und allein sein Smartphone – und wer hat das heutzutage nicht ohnehin immer dabei?

Die App wird beim Check-In im Hotel für den Kunden aktiviert und bleibt dann für den gesamten Aufenthalt aktiv. Der Gast kann damit auf dem gesamten Hotelareal Bestellungen tätigen, Veranstaltungen oder Behandlungen buchen, reservieren und bargeldlos bezahlen.

Highlights des Hotelbegleiters

  • Bestellen von Speisen und Getränken
  • Tischreservierungen
  • Buchen von Behandlungen
  • Bargeldlos bezahlen
  • Newsfeed

Bestellapp

Aber auch in der für die reine Gastronomie ohne Hotelzimmer wollen wir den Aufenthalt für die Gäste komfortabler gestalten. Ähnlich wie bei dem Hotelbegleiter kann der Gast mit seinem Smartphone direkt am Tisch bestellen oder aber auch den Kellner rufen, falls er zahlen will. Der Gastronom spart somit Zeit und Personal und der Kunde fühlt sich bestens versorgt.

COMING SOON!!

Tische reservieren wird zum Kinderspiel.

TableChamp auf Tablet

Table Champ – die Software für Tischreservierung

Tische reservieren geht ganz einfach mit der Table Champ Software. Table Champ ist von Grund auf cloudbasiert konzipiert und läuft im Browser. Dadurch ist keine Installation notwendig. Einfach einloggen, den Setup Prozess durchführen, und schon kann es losgehen. Table Champ ist mit den meisten modernen Desktops und Tablets kompatibel. In vielen Fällen ist somit keine Anschaffung spezieller Hardware notwendig.

Table Champ funktioniert problemlos ohne Internetverbindung. Somit müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn es einmal einen Ausfall gibt.

Die Stärken von Table Champ auf einen Blick:

CLOUD-BASIERT
Läuft problemlos im Browser
Automatische Updates
Immer am neuesten Stand.
WENIGER NO-SHOWS
Dank Erinnerungsfunktion & Selbst-Storno
READY TO PRINT
Tischkärtchendruck inklusive Logo
HARDWARE UNABHÄNGIG
Egal, ob Tablet, Kasse oder PC.
ALLES ZENTRAL
Zentrale Verwaltung mehrerer Filialen.
ZEITSPAREND
Vollautomatisierte Verarbeitung vieler Prozesse
INDIVIDUELL
Drag & Drop-Erstellung des grafischen Tischplans

Integration mit der TiPOS Kassensoftware

Die Integration Ihrer TiPOS Kassen mit Table Champ bietet Ihnen die Möglichkeit, Reservierungen vollkommen automatisch zu aktualisieren. Wenn der Tisch in der Kasse eröffnet wird, wird die passende Reservierung als “aktiv” markiert. Sobald der Tisch abgerechnet wird, setzt Table Champ nach einer von Ihnen definierten Zeit die Reservierung automatisch auf “Abgeschlossen”. Wenn keine Reservierung vorhanden ist, wird automatisch ein Walk-In erstellt.

Info: Die Kasse benötigt dafür eine Internetverbindung.

Mehr über Table Champ erfahren…

TiPOS SB-Terminal

Mit dem SB-Terminal Schnell & einfach per Touchscreen bestellen

TiPOS SB Terminal KFC

Das SB Terminal „Kiosk zur Selbstbedienung“ bietet Ihnen eine einzigartige Möglichkeit Personalkosten an der Kasse zu 100% einzusparen. Der Gast kann mittels Touchscreen Display im Gästebeteich alleine bestellen. Dann erscheint die Bestellung sofort im Küchenmonitor. Dabei sparen Sie Kosten für Bonrollen und helfen der Umwelt. Danach sehen die Gäste auf dem Ticketmonitor, wann Ihre Bestellung vorbereitet wird, und wann sie bereit zur Abholung ist.

KOMFORTABEL & SMART BESTELLEN

Mit den an die TiPOS Kasse angebundenen SB-Terminals hat der Kunde die Möglichkeit, eine Bestellung per Touchscreen zu ordern und direkt bargeldlos mit Karte zu bezahlen. Dadurch sparen Sie Zeit und Personal. Das SB-Terminal schickt die Bestellung des Kunden direkt zum Küchenmonitor und zeitgleich zum Ticketmonitor, wo der Kunde sieht, ob seine Bestellung bereits in Arbeit ist. Natürlich kann das SB-Terminal individuell an den Betrieb angepasst werden. Es ermöglicht bargeldloses Bezahlen und verkürzt Wartezeiten.

„Unser Opening in Pasching war ein voller Erfolg. Auch dank Eurem Top-Service vor Ort! Ihr tragt Euer Motto „Geht nicht gibts nicht“ wirklich zu Recht. Das TiPOS Kassensystem arbeitet sehr stabil und hilft uns enorm dabei, die vielen Bestellungen rasch und professionell abzuarbeiten. Wir werden TiPOS auf jeden Fall weiterempfehlen!“
Andreas Schindl / GF KFC

Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen (Kassengesetz)

Auszug aus Zentralverband des deutschen Handwerks Berlin:

Mit dem Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen (sog. KassenG) wurden diverse Neuregelungen im Zusammenhang mit der Kassenführung eingeführt. Eine verpflichtende Verwendung einer elektronischen oder computergestützten Kasse (sog. Registrierkassenpflicht) ist durch das KassenG nicht eingeführt worden. Zu beachten ist, dass bei Verwendung eines elektronischen Aufzeichnungssystems grundsätzlich eine Pflicht zur Einzelaufzeichnung besteht und damit die Führung einer sog. offenen Ladenkasse ausgeschlossen ist (§ 146 Abs. 1 S. 3 AO; Ausnahmen vgl. Anwendungserlass zu § 146 AO, Rz. 2.2.3).

Zu den gesetzlichen Neuregelungen zählen insbesondere die Folgenden:

  • Mit Inkrafttreten des Gesetzes wurde die Einzelaufzeichnungspflicht, welche vorher auf der Grundlage der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) und ständiger Rechtsprechung galt, gesetzlich verankert (§ 146 AO).
  • Weiter wurde mit der unangekündigten Kassen-Nachschau ein neues Prüfungsinstrument für die Finanzverwaltung eingeführt (§ 146b AO). Diese dient der zeitnahen Aufklärung steuererheblicher Sachverhalte im Zusammenhang mit der Erfassung von Geschäftsvorfällen mittels elektronischer Aufzeichnungssysteme.
  • Ferner sind grundsätzlich ab dem 1. Januar 2020 bestimmte elektronische Aufzeichnungssysteme (z.B. elektronische oder computergestützte Kassensysteme oder Registrierkassen, Waagen mit Registrierkassenfunktion; vgl. § 1 KassenSichV) mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung gegen Manipulationen zu schützen. Etwas anderes gilt nur dann, wenn die Registrierkassen die Anforderungen des BMF-Schreibens vom 26. November 2010 (sog. Kassenrichtlinie 2010) erfüllen, nach dem 25. November 2010 angeschafft wurden und bauartbedingt nicht mit einer entsprechenden zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung aufgerüstet werden können. In diesem Fall verlängert sich die Frist bis zum 31. Dezember 2022 (§ 30 Abs. 3 AEAO).
  • Der Betriebsinhaber muss ab dem 1. Januar 2020 innerhalb eines Monats nach der Anschaffung oder Außerbetriebnahme des elektronischen Aufzeichnungssystems seinem zuständigen Finanzamt auf einem amtlichen Vordruck u.a.
    • die Art der zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung,
    • die Art des verwendeten elektronischen Aufzeichnungssystems,
    • Anzahl, Seriennummer und Anschaffungsdaten der verwendeten elektronischen Aufzeichnungssysteme und
    • das Datum der Außerbetriebnahme des verwendeten elektronischen Aufzeichnungssystems

    mitteilen (§ 146a Abs. 4 AO). Bei elektronischen Aufzeichnungssystemen, die vor dem 1. Januar 2020 angeschafft wurden, ist die Mitteilung bis zum 31. Januar 2020 zu erstatten (§ 30 Abs. 1 S. 2 AEAO).

  • Ab dem 1. Januar 2020 besteht im Grundsatz bei Verwendung eines elektronischen Aufzeichnungssystems eine Belegausgabepflicht. Etwas anderes gilt insbesondere dann, wenn Waren an eine Vielzahl von nicht bekannten Personen verkauft werden. Für eine Befreiung von der Belegausgabepflicht muss der Betriebsinhaber einen Antrag gem.
    § 148 AO bei seinem zuständigen Finanzamt stellen (§ 146a Abs. 2 AO). Die Befreiung kann widerrufen werden. Welche Angaben der Beleg enthalten muss, ergibt sich aus § 6 KassenSichV.

Neue Apps für TiPOS Kassensysteme

Mit dem großen Update auf die TiPOS Version 14.1.32 sind nun verschiedene Zusatzapps für alle TiPOS Kassensysteme verfügbar. Neben der Bonus App und der Lager App für Android Handys und Tablets, gibt es nun den verbesserten Küchenmanager für Touchscreens in der Küche.

TiPOS Bonus App

Die Bonus App

Für TiPOS Kassensysteme gibt es inzwischen die neue Bonus App für Android, mit welcher Kunden Punkte sammeln und damit Rabatte einlösen können.

Mit der TiPOS Bonus App werden Ihre Kunden zu Stammkunden!

Welche Möglichkeiten der Kundenbindung haben wir heutzutage? Wir setzen mit der TiPOS Bonus App auf das Smartphone, weil es immer dabei ist. Mit der Bonus App belohnen Sie Ihre Kunden bei jeder Konsumation mit Punkten, selbstverständlich filialübergreifend. Zudem werden zusätzlich Gutscheine und Guthaben mit verwaltet. Auch für den klassischen Sammelpass (z.B. jedes 10. Menü gratis) ist die Bonus App eine willkommene Alternative. Sie bekommen Ihre eigene auf das Unternehmen gebrandete App. Und Sie entscheiden, welche Neuigkeiten/Aktionen Ihres Betriebes der Kunde auf seinem Smartphone erhalten soll. Und wenn der Kunde kein Smartphone nutzt? Dann bekommt er einfach eine Mifare Kundenkarte, da die Bonus App natürlich in TiPOS integriert ist.

Highlights der TiPOS Bonus App

  • Punkte sammeln und einlösen
  • Guthaben aufladen
  • Gutscheine aufladen
  • filialübergreifende Kundenbindung
  • Infosystem für Neuheiten und Aktionen
  • auf Ihren Betrieb gebrandet
  • Sammelpass
  • Gutscheine verwalten
  • Elektronische Rechnung statt Beleg

TiPOS Lager App Menü

Die Lager App: Lagerbuchungen direkt mit Ihrem Smartphone

Zettelwirtschaft war gestern. Mit der Lager App von TiPOS können Sie ab jetzt alle Lagerbuchungen direkt im Lager, direkt mit Ihrem Smartphone durchführen. Und das funktioniert sowohl online als auch offline. Sie können mit Ihrem Smartphone zu- und abbuchen, Inventur machen oder von Lager zu Lager umbuchen. Zum Erfassen des Artikels können Sie entweder den Artikel in der Lager App auswählen oder einfach den Artikel einscannen.

TiPOS Lager App zubuchen

Highlights der TiPOS Lager App

  • Online-/ Offline – Betrieb möglich
  • Automatische Synchronisation
  • Erfassen über Artikelauswahl oder Scannen von Bar- bzw. QR-Codes
  • Zu- und Abbuchen von Lagerartikeln
  • Inventur
  • Umbuchen von Lager zu Lager

Vorraussetzungen:

TiPOS Lager (Modul)

Erhältlich für:

  • Android
  • Orderman7

TiPOS Küchenmanager auf Tablet

Küchenmanager V2.0 Küchenbons waren gestern

Die Digitalisierung in der Gastronomie macht auch vor der Küche nicht halt. Im Service ist es längst ein gewohntes Bild, dass der Servicemitarbeiter die Bestellungen in einen Orderman eintippt.

Für gewöhnlich landet dann ein Küchenbon aus Papier auf einer Bonleiste. Mit dem Küchenmanager von TiPOS gehört dieses Bild allerdings der Vergangenheit an. Übersichtlich werden auf einem Monitor chronologisch die einzelnen Bons angezeigt. Der Küchenmanager kann durch Küchenclients an den einzelnen Arbeitsplätzen unterstützt werden. Ist das Gericht fertig, wird dies durch einen Klick am Küchenclient als fertig gemeldet. Jeder Arbeitsplatz weiß, falls notwendig, was der andere zu tun hat (zum Beispiel wenn die Arbeitsplätze räumlich getrennt sind wie Küche und Pizzaplatz).

TiPOS Küchenmanager V2 neue Funktionen

Der Annoncier hat damit immer einen Überblick was wie in der Küche läuft. Eine Gesamtübersicht erleichtert es den Mitarbeitern die notwendigen Arbeitsschritte rechtzeitig zu setzen. Ist ein Gericht zu lange offen, wird das farblich angezeigt. Der Servicemitarbeiter hat zudem die Möglichkeit einzelne Gangfolgen zu senden, Gerichte zu „beschleunigen“ (wenn zum Beispiel ein Gast nachkommt) oder es auf warten zu setzen. Der Küchenchef kann zusätzlich verschiedenen Speisen eine Stückzahl zu hinterlegen sodass der Servicemitarbeiter immer Bescheid weiß, ob das gewünschte Gericht auch noch verfügbar ist.

Der TiPOS Küchenmanager V2 optimiert und beschleunigt die Abläufe in der Küche und trägt damit maßgeblich zur Kundenzufriedenheit bei.

Neue Features im Überblick:

  • Beschleunigen von Gerichten
  • Gerichte „auf warten“ setzen
  • Hinterlegung von Stückzahlen
  • Vernetzung der Arbeitsplätze (auch bei räumlicher Trennung)
  • Gänge abrufen
  • Rohgewichtseingabe Küchenmanager