Was passiert wenn ein Steuerprüfungstermin sich ankündigt?

Sie tragen die Verantwortung steuerrelevante* Daten bereit zu halten. Aus Erfahrung wissen wir, dass Steuerberater oft überfordert, nicht richtig informiert, oder unwissend sind was die neuen Grundsätze in der Praxis anbelangt. Mehrfach wurden wir schon von Steuerberatern angeschrieben und um Informationen gebeten, weshalb wir hier ausführlich informieren. Hier ein Paar Anforderungen die Sie bekommen wenn eine turnusmäßige Außenprüfung durch Ihr Finanzamt stattfindet, damit Sie für Ihren nächsten Steuerprüfungstermin bestens vorbereitet sind:

Begleitschreiben bei der Außenprüfung

Fragebogen-Finanzamt bei einer Prüfung

* „Aufbewahrung von Unterlagen zu Geschäftsvorfällen und von solchen Unterlagen, die zum Verständnis und zur Überprüfung der für die Besteuerung gesetzlich vorgeschriebenen Aufzeichnungen von Bedeutung sind“

zurück

Offizielle Schreiben des BMF:

BMF Schreiben von 1995: GoBS

BMF Schreiben von 2001: GDPdU

BMF Schreiben von 2010: Aufbewahrung digitaler Unterlagen bei Bargeschäften

BMF Schreiben von 2014: GoBD

Abkürzungen

GoBD = Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff

GDPdU = Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen.

GoB = Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung

GoBS = Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme

BMF = Bundesministerium der Finanzen.